Der Zinkblende–Strukturtyp

Zu Beginn sehen Sie eine Elementarzelle des Zinkblende–Strukturtyps. Die Zinkionen sind violett, die Schwefelionen gelb und auf die Hälfte verkleinert, um die Übersichtlichkeit zu erhöhen.

Wählen Sie andere Ausschnitte des Kristalls. Blenden Sie die Zinkionen oder die Schwefelionen aus und sehen Sie nur das Gitter der anderen an.

Blenden Sie die tetraedrische Umgebung eines Zinkions und eines Schwefelions ein und aus. Zur besseren Übersichtlichkeit können Sie die Ionen verkleinern, 2 Elementarzellen wählen und die Situation aus verschiedenen Positionen betrachten.

Blenden Sie die Packung der Zinkionen ein und wieder aus, und erkennen Sie, dass diese genauso eine kubisch dichteste Kugelpackung bilden wie die Schwefelionen.

Konfigurieren Sie die Ansicht

Betrachten Sie den Kristall aus verschiedenen Richtungen

Drehen Sie den Kristall

Hilfe

Literatur

 

 

Impressum        Datenschutzerklärung