Konformationen – Beispiele

Hier finden Sie …

Moleküle, von denen Sie im Projekt mehrere Konformationen ansehen können, dazu Informationen über Rotationsbarrieren.

Ethan

Das obere Bild zeigt die gestaffelte Konformation. Sie ist die energieärmste.

Im unteren Bild sehen Sie die verdeckte (ekliptische) Konformation. Sie ist die energiereichste.

 

Die Rotationsbarriere (d.h. der Energieunterschied zwischen der energieärmsten und der energiereichsten Konformation) beträgt beim Ethan 12,2 kJ/mol.

Geht man von der verdeckten Konformation aus, erreicht man durch Drehungen um 60°, um 180° und um 300° jeweils eine gestaffelte Konformation. Drehungen um 120° oder um 240° ergeben die anderen beiden verdeckten Konformationen.

Dreht man die eine Hälfte des Moleküls um einen anderen Winkel, erhält man Konformationen, deren Energie zwischen den beiden Extremwerten liegt.

Ethanol

Konformationen : Wie beim Ethan ist die gestaffelte Konformation die energieärmste, und die verdeckte (ekliptische) Konformation ist die energiereichste.

Das erste der beiden Ethanolmoleküle ist in der gestaffelten, das andere in der verdeckten Konformation.

 

Die Rotationsbarriere (d.h. der Energieunterschied zwischen der energieärmsten und der energiereichsten Konformation) beträgt beim Ethanol 13,9 kJ/mol.

Geht man von der verdeckten Konformation aus, erreicht man durch Drehungen um 60°, um 180° und um 300° jeweils eine gestaffelte Konformation. Drehungen um 120° oder um 240° ergeben die anderen beiden verdeckten Konformationen.

Dreht man die eine Hälfte des Moleküls um einen anderen Winkel, erhält man Konformationen, deren Energie zwischen den beiden Extremwerten liegt.

 

 

Impressum        Datenschutzerklärung